Dorf macht Schule – Tag 4

27.9.2017

Heute hatten wir zwei Elterntaxen. Es regnete nämlich. Wir kamen trocken an und frühstückten im warmen Hofladen. Nach der Frühstücksbesprechung haben wir uns den Wohnwagen an die Werkstatt angeschaut. Einige holten Feuerholz aus dem Wald. Kai und Julius bauten den Handwagen wieder auf. Andere beschnitten die Weiden am Spielplatz für das Volleyballturnier am Wochenende. Die Weiden sollen für  den Bau des Weidenkellers benutzt werden. Lennart und Melvin mähten den kompletten Spielplatz, das war sehr aufregend und anstrengend. Trotz einer Pause waren wir schon sehr k.o. . Dann machten wir Feuer. Es dauerte sehr lange, bis unsere Suppe am Lagerfeuer fertig war. Wir mussten die Ketten für den Topf verlängern und das Feuer verschieben. Erst dann kochte die Kartoffelsuppe. Sie war sehr lecker. Schön, dass Claudia geholfen hat. Vor dem Essen sangen wir noch ein Ständchen für Burkhart, heute war nämlich sein Geburtstag. Durch das viele Arbeiten verpassten wir den Bus! Aber Burkard und Elke nahmen uns mit dem Auto zurück nach Güstrow. Der Tag war sehr anstrengend und hat uns sehr viel Spaß gemacht.                                           Das Bauteam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: