Kabale und Liebe an der FSG

Szenische Darstellung des 3. Aktes

Louise: „Komm, hör auf, lass mich in Ruhe. Ich glaube nicht mehr an unser Glück. Ich habe absolut keine Hoffnung mehr!“

Ferdinand:  „Hör auf mit dem Scheiß, wir gehören zusammen. Meine Liebe ist stärker als das, was unsere Familien davon halten. Deine denn nicht?“

Louise: (weist ihn ab): „Versuch es gar nicht weiter, unsere Liebe ist hoffnungslos.“


 

Während der Lesewoche lasen die Schüler*innen des „1-2-3 gute Laune e.V.s“ den Klassiker „Kabale und Liebe. Ein bürgerliches Trauerspiel“ von Friedrich Schiller.

Einzelne Szenen des dritten Aktes schrieben sie so um, dass sie in die heutige Zeit passen. Am Freitag präsentierten sie ihre Fassungen vor dem gesamten Kurs.

Hanka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: