Prüfung bestanden!

Immer Dienstagnachmittag traf sich der neue Nachmittagskurs „Schulsanitätsdienst“ in Zusammenarbeit mit der Johanniter Unfallhilfe, um die Grundlagen der Erste Hilfe im und um den Schulalltag herum zu lernen. An den letzten zwei Dienstagen stand dann die Überprüfung des gelernten Wissens an. Zuerst wurde in einem Theorietest das Grundwissen abgefragt und die Herz-Lungen-Wiederbelebung gezeigt. Am darauffolgenden Dienstag fand dann die praktische Prüfung statt. Es galt mögliche Schulunfälle wie eine tiefe Schnittverletzung im Chemieunterricht und eine Bewusstlosigkeit unter erschwerten Bedingungen zu behandeln.

Alle sieben Teilnehmer und Teilnehmerinnen dürfen sich nun Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter nennen und können in Notfällen gerufen werden.

Herzlichen Glückwunsch!

Doch damit ist die Arbeit nicht getan. Sie fängt jetzt erst richtig an:

  • Erstellung des Dienstplans
  • Informationsplakat erstellen
  • EH-Material in Kindergarten und Schule überprüfen
  • Vorbereitung der Sportwoche (Sanitätsdienst und Kleiner EH-Kurs für die MitschülerInnen)
  • Herrichten des Sanitätsraum im Erdgeschoss
%d Bloggern gefällt das: