My experience year – der Start meines Auslandsjahres in Kanada

Ich habe mir vorgenommen, hier auf dem Schulblog, in unregelmäßigen Abständen über die Erlebnisse und Erfahrungen meines Auslandsschuljahres in Kanada zu schreiben.

Ich bin Linnea, 16 Jahre alt und verbringe mein Schuljahr an einer Secondary School (grade 11) in British Columbia, auf Vancouver Island, umgeben vom Pazifik. Da ich aktive Hockey-Spielerin bin, suchte ich gezielt nach einer Schule, an der ich weiterspielen kann und nach einem Ort, der einen Hockey-Verein hat und landete in Duncan.

Meine Reise startete bereits aufregend, denn ich wollte nicht nur ein Jahr in einer fremden Schule, mit fremden Menschen verbringen, ich musste auch komplett alleine (über die USA) reisen. Nun lebe ich in einer Gastfamilie mit einer weiteren Gastschülerin aus Japan.

Inzwischen habe ich meine erste Schulwoche hinter mir. Der erste Tag war ein orientation day für die international students. Wir lernten uns und die LehrerInnen kennen. Für die Internationals gibt es über die Semester verteilt immer wieder besondere Attraktionen, wie Barbecue, Shopping in Vancouver oder Skifahren in den Rocky mountains.

Dieses Semester habe ich vier Fächer belegt, die sich jeden Tag wiederholen. Ich starte mit Financial Accounting (Buchhaltung – angewandte Mathematik) und Forensic Science, sowie Art Foundations und natürlich English. Nachmittag bis abends trainiere ich in der Schule noch dreimal Hockey und einmal im Verein.

Herzliche Grüße Linnea

%d Bloggern gefällt das: