Stg-Fahrt der 5/6er – Tag 4

Mia und Laura waren heute schon vor dem Frühstück auf dem Spielplatz. Nach dem Frühstück waren sie auf Schatzsuche, die war richtig spannend, weil sie sich verlaufen haben. Cool war, dass die ganze Gruppe zusammenarbeiten musste, sonst hätten wir den Schatz nicht finden können. Danach sind wir zu einer Schafskoppel spaziert.

Am Nachmittag haben wir uns über die Ameisen informiert. Nun wissen wir, wie groß so ein Bau werden kann, womit die Ameisen bauen und wie sie ihr Volk erkennen. Abends waren wir nochmal bei den Schafen und am Seesteg. Blöd war, dass S. mit einem Stock unvorsichtig war und Mia so verletzt hat, dass sie eine kleine blutende Wunde hatte.

Abends haben wir noch eine Nachtwanderung gemacht. Obwohl es so dunkel war, dass wir immer mal wieder hinfielen, konnten wir trotzdem einen kleinen Hasen entdecken.
Farah war mit ihrer Gruppe beim Tümpeln und konnte drei große Käfer finden. Die Nachtwanderung war auch für Farah cool. Vor der Nachtwanderung packte sie ihren Koffer und fand es anstrengend, alle Sachen wieder hinein zu bekommen. Blöd fand sie, dass in der letzten Nacht jeder in seinem Bett schlafen musste und deshalb Luise nicht bei ihr schlafen durfte.

%d Bloggern gefällt das: