Schulsanitätsdienst – Abschluss

Seit zwei Jahren gibt es nun schon den Schulsanitätsdienst an unserer Schule und hinter uns Schulsanis liegt ein ereignisreiches Jahr. Im September waren die „alten“ Sanis beim Landeswettkampf und belegten einen tollen 8. Platz. Die „neuen“ Schulsanis lernten fleißig für ihre theoretische und praktische Prüfung und schafften diese großartig. Durch unser neues Sanitätsdiensthandy wurde unsere Rufbereitschaft erheblich verbessert, so dass viele Mitschüler und Mitschülerinnen versorgt werden konnten, von Pflasterkleben, Verbände anlegen bis hin zur Wärmflasche/Kühlakkus holen und psychischer Betreuung war alles dabei.

Auf das nächste Schuljahr sind wir schon gespannt, wer neu zu uns kommt oder ob wir in der alten Besetzung bleiben. An Arbeit wird es uns sicher nicht mangeln, denn es liegen bereits Anfragen an den Schulsanitätsdienst vor, z.B. für den Sport- und Gesundheitstag der Güstrower Grundschulen in der Sport- und Kongresshalle.

Am letzten Wochenende haben wir unseren Jahresabschluss am Rostocker Südstadtklinikum begangen. Zusammen mit den Schulsanis der Rostocker Jenaplan-Schule, die wir schon beim Landeswettkampf im September kennengelernt hatten, besuchten wir den ITH-Hubschrauber der Johanniter Unfallhilfe. Nach einem Vortrag und der Besichtigung des Hubschraubers wurde der Grill angefeuert und es gab selbst gemachte Salate, lecker Würstchen und Fleisch. Und obwohl das Unwetter lautstark und nass über uns hinweggezogen ist, hatten wir viel Spaß und konnten uns im Hangar mit der anderen Schule austauschen.

Aber noch ist das aktuelle Schuljahr noch nicht zu Ende. In diesem Jahr warten nun noch die Sporttage in der letzten Schulwoche auf unseren Einsatz. Neben dem Absichern des Minutenlaufs am Montag, werden wir in der letzten Woche unser Wissen über Verbände, die stabile Seitenlage und die Herz-Lungen-Wiederbelebung an die 7er in Workshops weitergeben.

%d Bloggern gefällt das: