Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage

Der Besuch im KZ Ravensbrück war für mich …

29 Nov 2017 // 0 Kommentare

… traurig, gruselig und interessant – eine Erfahrung für das Leben, … eine lebenswichtige und interessante Erfahrung … informativ, spannend und man konnte sich in die Zeit hineinversetzen und man sah, wie sie lebten und was ihnen widerfahren ist … ein sehr spannendes Erlebnis. Ich war zwischen zwei [weiter]

Weltwechsel-Fest

27 Nov 2017 // 0 Kommentare

Am Samstag machten sich Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrerinnen auf dem Weg ins MAU nach Rostock. Dort fand das Abschlussfest der Entwicklungspolitischen Tage Mecklenburg-Vorpommern statt und wir als Schule waren als Partner bei der Veranstaltung dabei und haben fleißig mitgeholfen. Eingeladen hatten wir dazu schon [weiter]

Die Zeitreise ist beendet

24 Nov 2017 // 0 Kommentare

Zum Abschluss der Werkstattwochen „Zeitreise“ fand in der letzten Woche eine Projektwoche statt. Die Ideen dafür kamen vor allem von den Schüler*Innen. So ging es in der Grundschule um Spielplätze, Mode und Maschinen in der Zukunft. Eine Schülerzeitung der Zukunft und Roboter aus recycelten Materialien entstanden und ein [weiter]

Zu Besuch in der Rostocker Synagoge

23 Nov 2017 // 0 Kommentare

Die Projektgruppe „Spuren jüdischer Geschichte in Güstrow“ unternahm am Dienstag einen Ausflug nach Rostock. Wir wollten unser Hintergrundwissen zum Judentum erweitern und besuchten diesbezüglich die Synagoge in Rostock in der Augustenstraße. Juri Rosow, Gemeindemitglied der ca. 600 Personen umfassenden jüdischen [weiter]

Siebdrucklehrgang des SoR-Kurses

21 Nov 2017 // 0 Kommentare

Viele Nachmittagskurse unserer Schule werden sich am 25. November auf dem Abschlussfest der Weltwechseltage präsentieren und sich in das Programm des Festes einbringen. Der SoR- Kurs (Schule ohne Rassismus) wird T-Shirts und Leinenbeutel mit einem eigens für das Fest entwickeltem Logo bedrucken und für eine kleine [weiter]

Interkulturelles Training

17 Nov 2017 // 0 Kommentare

Wie deutsch sind wir eigentlich? Was macht Kultur aus? Wie werden wir von anderen Kulturen wahrgenommen werden? Was ist wichtig beim interkulturellen Dialog? Diesen und weiteren Fragen stellten sich gestern die Schüler*innen des aktuellen und des letzten „Schule ohne Rassismus-Kurses“ im Rahmen eines interkulturellen Trainings. [weiter]

Neues aus dem SOR- Kurs & Sammelaktion zu Weihnachten

14 Nov 2017 // 0 Kommentare

Am vergangenen Dienstag trafen sich Schülerinnen des neuen SOR- Kurses mit jugendlichen Geflüchteten im Kommcenter in der Mühlenstraße. Erste gemeinsame Aktivitäten für das Schuljahr wurden angedacht. So wird der Kurs an einem Siebdrucklehrgang teilnehmen und am 25.11. auf dem Abschlussfest der Weltwechseltage in Rostock kräftig [weiter]

Grußwort für die FSG vom ehemaligen Landesrabbiners Wiliam Wolff

13 Nov 2017 // 0 Kommentare

Drei Wochen lang beschäftigen sich die Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen mit dem Nationalsozialismus- konkret mit der Shoah. In der vergangenen Woche hatten wir Gelegenheit die Zeitzeugin Esther Bejarano, die das KZ in Auschwitz und das KZ in Ravensbrück überlebte, kennen zu lernen. Einige Schüler*innen gestalteten [weiter]

Zum Gedenken an die Reichspogromnacht….

10 Nov 2017 // 0 Kommentare

… trafen sich die Schüler und Schülerinnen der siebten bis zehnten Klassen vor dem Güstrower Barlachtheater. Die 92-jährige Esther Bejarano las aus ihrem Buch „Erinnerungen“ vor, in dem sie ihre Lebensgeschichte aufgeschrieben hat. Esther Bejarano ist eine der letzten Zeitzeuginnen, die heute noch von ihren [weiter]

Stolpersteine putzen

3 Nov 2017 // Ein Kommentar

Am 10. November 1938 morgens um 5.30 Uhr stand die Güstrower Synagoge in Krönchenhagen in Flammen. Unbekannte hatten einen Brand gelegt, so dass sie bis auf die Grundmauern abbrannte. In der vorherigen Nacht wurde auch der jüdische Friedhof in Dettmannsdorf verwüstet und von der Trauerhalle der jüdische Stern heruntergerissen. [weiter]